(placeholder)

Unter diesem Leitsatz unterstützt unser Verein das im Jahr 2012 in Leben gerufene Projekt der "Schule für Kunst und Handwerk" als Internat im Herzen Bulgariens.

Vom Verein Rusalya geleitet, wird hier eine alternative Wohn- und Lernumgebung geschaffen, die Kindern aus sozial stark benachteiligten Familien ein Zuhause bietet.

Das Projekt ermöglicht den Kindern ein glückliches Aufwachsen in einem familiären Umfeld, Bildung anhand fortschrittlicher Lehrmethoden und die freie Entfaltung der Persönlichkeit. Durch individuelle Förderung, besonders auch durch künstlerische Tätigkeiten wie Unterricht in Theater, Musik, Tanz oder Malerei werden die Mädchen und Jungen unterstützt, ihre Begabungen zu erkennen und diese zum Kapital für die eigene Zukunft zu machen.

Dass es alternative Möglichkeiten gibt, für Kinder aus Risikogruppen nachhaltig wirksam zu sorgen, zeigt die Schule mit bestem Beispiel und wird daher von Herrn Matthias Höpfner, dem ehemaligen deutschen Botschafter in Sofia auch als "besonders förderungswürdig" bezeichnet.

Institutionelle Partner des Schulträgers Rusalya sind das bulgarische Ministerium für Arbeit und Sozialpolitik und die Staatliche Agentur für Kinderschutz.

Als Nichtregierungsorganisation ist ein Fortführen der Schule ausschließlich von Spenden abhängig.

Wir als Scaenicus Verein sind offizieller Kooperations- und Projektpartner der 'Association Rusalya'.


Kontakt Bulgarien:

RUSALYA Association

Schule für Kunst und Handwerk "Dimitar Ekimov"

5057 Rusalya/ Gemeinde Veliko Tarnovo/ Bulgarien

rusalyamedia@gmail.com

www.rusalya.org



"Kindern im armen Teil Bulgariens eine bessere Zukunft geben ..."

Verein für kulturelle Integration in Europa e.V.

ⓒ scaenicus